Spendenübergabe der Klasse 10a in der Gemeinschaftsunterkunft Alfred-Randt-Straße

Am 6.07.2022 hat eine kleine Delegation der SchülerInnen der Klasse 10 a die aus dem im März auf dem „Foodbasar mit Gitarrenbegleitung“ erwirtschafteten 440 Euro für ukrainische Flüchtlingskinder in der Einrichtung übergeben.
Die SchülerInnen der 10a entschieden gemeinsam, das Geld dem Verein „Allende2hilft“ zukommen zu lassen, der dort vor Ort unterstützende ehrenamtliche Arbeit leistet.

Herr Warbelow, Gesamtelternsprecher der Isaac-Newton-Schule und zugleich auch Vorsitzender des Vereins vermittelte den Kontakt mit der Einrichtung, sodass Ayleen, Joan, Lotti, Nisha und Jasmin aus der 10a am 6.7.2022 die Spende an die ukrainischen Kinder übergeben konnten.

Vom Spendengeld der Klasse wurden Schulrucksäcke, Trinkflaschen und Brotbüchsen gekauft, die die Kinder für den zukünftigen Schulbesuch in Deutschland benötigen.

Die Dankbarkeit der ukrainischen Kinder (und anwesenden Mütter) war für die kleine Delegation der SchülerInnen beeindruckend und vermittelte ihnen das Gefühl, hier unmittelbar durch ihre gemeinsame Aktion etwas Gutes bewirkt zu haben.

Damit verabschieden die SchülerInnen sich auch aus der Isaac-Newton-Schule, sie hatten bereits am Vortag ihre Abschlusszeugnisse erhalten und beginnen nun einen neuen Lebensabschnitt.

Suzann Mühlnikel (Klassenlehrerin der 10a)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.